Forster Pechstein Riesling GROSSE LAGE

  • Kategorie:Die Spitze
  • Rebsorten:Riesling
  • Lage:Forster Pechstein
  • Geschmack:Trocken
  • Farbe:Weiss

Der Wein

Durch die Charakteristika von Boden und Kleinklima erhalten die im Pechstein gewachsenen Rieslingweine eine außerordentliche Mineralität. Der Wein ist knochentrocken, saftig, mit der typischen Portion Feuerstein und Mineralität, elegant und fein im Abgang;
Jedes Jahr ist der Pechstein ein Wein der etwas Zeit braucht um seine volle Kraft zu entwickeln.

Boden

Basaltgestein mit Buntsandsteinverwitterung

Besonderheiten

Der Name Pechstein kommt vom hohen Basaltanteil im Boden.
Die Trauben wurden selektiv von Hand geerntet. Dabei konnten unreife oder nicht perfekt gesunde Trauben aussortiert werden und nur die perfekten Trauben wurden zum Pechstein gepresst.

Jahrgang 2018: 93 Punkte im Falstaff 2021