Weinprobiertage 2022

Weinprobiertage 2022

Unser Tag der offenen Tür im Weingut – endlich wieder nach 2 Jahren Pause!

Verkostet gemeinsam mit uns den neuen Weinjahrgang 2021 im Kelterhaus und genießt anschließend unsere Weine und die italienische Küche unserer Freunde der Trattoria Cardinale in unserem Garten und im Innenhof.
La dolce Vita im mediterranen Ambiente unseres Weinguts zwischen Oleandern und Zitronen, mit Blick auf die Wachtenburg. Genießt und lasst die Seele baumeln!

Samstag 18. Juni offene Verkostung vno 13 bis 18 Uhr mit geselligem Sundowner bis 22 Uhr
Sonntag 19. Juni Verkostung und Ausschank von 11 bis 18 Uhr

Wir freuen uns auf euren Besuch bei uns im Weingut!

Frühling 2022

Liebe Weinfreunde,

spüren Sie es auch? Das hellere Licht, die frischere Luft, das Zwitschern der Vögel, alles riecht, schmeckt und klingt so langsam nach Frühling und Neubeginn. Auch wir freuen uns über die spürbaren Veränderungen in der Natur und dass die Tage jetzt wieder heller und länger werden.

Draußen in den Weinbergen sind wir fertig mit dem Rebschnitt, jetzt werden die Drahtanlagen gerichtet und ausgebessert, wo notwendig. Wir beginnen die Rebruten zu biegen und anzubinden, damit für die Vegetation 2022 alles vorbereitet ist, wenn die Reben wieder austreiben und das  neue Weinjahr beginnt.

Im Keller verkosten wir unsere Weine und bereiten die Abfüllung des Jahrgangs 2021 vor. Wie Sie in der beiliegenden Preisliste sehen können, haben wir die ersten Weine schon auf die Flasche gefüllt und Sie können selbst schmecken, wie 2021 geworden ist. Zum Beispiel  mit unseren beiden Probierpaketen:

Bei der „Weinprobe Jahrgang 2021“ verkosten Sie sich einmal quer durch unsere KERNSTÜCKE Jahrgang 2021. Dazu gibt es Infos zu den Weinen und eine kleine Überraschung aus unseren Weinbergen! Beim „Burgunder Wunder“ haben wir aus Weissburgunder, Grauburgunder und Auxerrois ein unschlagbares Trio gepackt um den Frühling zu begrüßen. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit gibt es hier.

Alle Angebotspakete sind gültig bei Bestellung bis zum 30. April 2022, der Versand erfolgt frachtfrei innerhalb des deutschen Festlands.        
Gerne können Sie ein Angebotspaket auch mit weiteren Weinen aus unserem Sortiment ergänzen – wir versenden in 6er, 12er und 15er Versandkartons per DHL oder DPD, auch gemischt.

Das Weinjahr 2021 hat uns einiges abverlangt – witterungsbedingt wurden wir durch einen nassen, kühlen Sommer bei der Arbeit im Weinberg besonders gefordert, um im Herbst gesunde Trauben ernten zu können. Wir sind dankbar für die tolle Qualität und die schmackhaften, gesunden Trauben die wir ernten konnten.
Im Keller und auch in der Flasche schmecken wir bereits jetzt, dass sich die Mühe wieder gelohnt hat.
Die Weine sind frisch, saftig und elegant und vor allem die Kernstück Weine machen richtig viel Spaß im Glas. Die Ernte begann später als in den letzten Jahren und es war zur Abwechslung nicht täglich kurze-Hosen-Wetter im Weinberg, aber für unsere Rieslinge eigentlich genau richtig! Die kühlen Temperaturen ließen die Trauben langsam und besonders schonend für das Aroma reifen. Am 14. Oktober 2021 konnten wir die Weinlese mit der Ernte unseres Riesling Forster Musenhang beenden und gemeinsam mit unserem Team anstoßen und einen fröhlichen Bacchus (Erntedank) feiern.

Sie wissen und Sie schmecken es – unsere Weine sind handgemacht und mit viel Herzblut im Weinberg und Keller ausgebaut. Schon immer bewirtschaften wir unsere Weinberge im Einklang mit der Natur. Bereits seit 1999 zertifiziert nach den Richtlinien des kontrolliert umweltschonenden Weinbaus (KUW).
Wir pflegen die Kulturlandschaft Weinberg durch aufwändige Handarbeit, vielfältige Begrünungs- und Blühmischungen zwischen den Rebzeilen, gesunde Weinbergsböden, das Einbringen von organischem Kompost anstatt synthetischer Düngemischungen, mechanischer Bearbeitung des Unterstockbereichs statt der Verwendung von Herbiziden, und möglichst geringem Pflanzenschutzeinsatz. Nun möchten wir unser Streben nach gesunden, tiefgründigen Weinbergsböden und Trauben noch weiter verstärken und befinden uns seit letztem Sommer in der Umstellungsphase zur offiziellen Zertifizierung des biologischen Weinbaus. Begleiten Sie uns auf dem Weg und sind Sie genauso gespannt wie wir, was uns vom neuen Jahr 2022 erwartet.

Besuche bei uns auf dem Weingut sind immer ein Erlebnis, und unter den jeweils geltenden Vorgaben möglich. Ab Mitte März öffnet unser Wohnmobilstellplatz wieder und wir freuen uns über alle, die ihr Weinerlebnis auf dem Margarethenhof um eine Übernachtung mit dem Wohnmobil verlängern möchten. Alternativ können wir Ihnen auch schöne Gästezimmer und Ferienwohnungen in der Nähe empfehlen.

Ein guter Anlass uns auf dem Weingut zu besuchen sind unsere Weinprobiertage – wir planen gerade vorsichtig am 18. & 19. Juni 2022 wieder Hoftor und Kellertür zu öffnen und laden Sie schon einmal dazu ein, sich das Wochenende im Kalender zu markieren. Nähere Informationen folgen.

Haben wir Sie neugierig gemacht auf den neuen Jahrgang 2021?           

Wir warten gespannt auf Ihre Rückmeldung!        
Fröhliche Frühlingsgrüße und viel Liebe aus der Pfalz,

senden Ihnen Yvonne und Martin  
und unsere Eltern Elisabeth und Franz Lucas vom Margarethenhof

Jahrgang 2021

Auf Wiedersehen 2021…

Weinbau ­– das ist Handwerk, Leidenschaft und irgendwie auch Kunst, wenn man es richtig macht. Vor allem aber ist Weinbau immer auch Tradition. Gerade in den letzten beiden Jahren sind wir noch bewusster und dankbarer für die Weintradition in unserer Familie, und die Weinberge und Böden auf denen unsere Reben stehen und unsere Trauben wachsen.

Dankbar sind wir auch für Ihre Kundentreue und dass Sie von unseren Weinen genauso begeistert sind wie wir. Vielleicht möchten auch Sie jemanden Beschenken dem Sie besonders dankbar sind. Oder haben Sie vielleicht Lust auf eine schöne Kleinigkeit für sich selbst? Gerne versenden wir auch Weinpakete in Ihrem Auftrag. Wie wäre es zum Beispiel mit unserem Weihnachtspaket?

3 x Wein und Sekt für eine feierliche Weihnachtszeit – versandkostenfrei!
Auf Wunsch auch im Geschenkkarton und mit ihren persönlichen Wünschen auf einer Grußkarte

2019 Riesling Sekt brut oder trocken 12,0% vol
2020 Forster Riesling ORTSWEIN trocken 12,0% vol
2020 Spätburgunder Kernstück Rotwein trocken 13,0% vol

Sommer, Sonne, Riesling

Liebe Freunde des Margarethenhofs,

Endlich ist er da, der Sommer! Nach einem kühlen, nassen Frühjahr freuen wir uns sehr über die warmen Sonnenstrahlen und die gute Laune die der Sommer mit sich bringt.

Das Verkosten unserer Weine im Weingut ist endlich wieder möglich und auch unser Wohnmobilstellplatz ist geöffnet. Vielleicht führt Sie ja der Weg in die Sommerferien auch in die Pfalz, wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns vor Ort.

Passend zum Sommer haben wir zwei erfrischend-fröhliche Pakete geschnürt, die wir allen die es nicht persönlich in die Pfalz schaffen natürlich auch gerne versandkostenfrei zusenden.

Herzliche Grüße aus Forst und genießen Sie mit uns den Sommer!

Yvonne und Martin, Elisabeth und  Franz vom Weingut Margarethenhof

Hallo – Frühling 2021

Liebe Weinfreunde,

Nachdem sich der Winter noch einmal kräftig aufgebäumt hat und wir im Februar sogar tagelang Schnee und kalte Temperaturen genießen konnten, klopft nun der Frühling an die Tür. Draußen in der Natur steht das erste Grün in den Startlöchern, die Vögel zwitschern und die Luft riecht frisch und verheißungsvoll nach Neubeginn und Lebensfreude. Wir genießen die ersten Sonnenstrahlen, die nach den dunklen und trüben Wintertagen besonders hell erscheinen und die Arbeit in den Weinbergen macht gleich doppelt so viel Spaß.

Den Rebschnitt haben wir bereits beendet, momentan sind unsere Mitarbeiter und wir dabei das alte Rebholz auf den Boden zu schneiden, wo es gehäckselt und mit der Zeit als Humus zu einem wichtigen Teil des Bodenlebens unserer Weinberge wird.  Die verbleibenden Rebruten müssen angebunden und die Drahtanlagen in Stand gesetzt werden, damit alles steht, wenn bald der Austrieb der Reben und der Start ins neue Weinjahr beginnen.  

Wie Sie in unserem Weinangebot 2021 sehen können, waren wir auch im Keller nicht untätig. Den ruhigen Jahresanfang haben wir genutzt, viel verkostet und gerade die ersten BASIS und KERNSTÜCK Weine des Jahrgangs 2020 abgefüllt. Zum Weihnachtsfest 2020 waren Riesling Kernstück, Scheurebe mild und Auxerrois ausgetrunken. Das Warten auf diese Weine hat sich gelohnt, nun ist der Jahrgang 2020 im Verkauf und die Weine stehen dem Vorgängerjahrgang 2019 in nichts nach.

NEU in unserem Sortiment ist die trockene Scheurebe KERNSTÜCK (Nr. 31-20). Ein Zugang bei unseren Gutsweinen, den alle Fans von Weissburgunder oder Sauvignon Blanc lieben werden. Scheurebe ist eine traditionelle Pfälzer Rebsorte, besonders bukettbetont und aromatisch, die sich durch eine feine Exotik und eine elegante Fruchtig auszeichnet, ohne zu schwer oder aufdringlich zu schmecken. Bisher nur als milder Wein in der Literflasche erhältlich, jetzt auch trocken zu genießen!

Auch für die Rieslingfreunde gibt es spannenden Zuwachs in unserer Weinliste: mit dem Forster Stift Riesling ERSTE LAGE (Nr. 46-20) bekommt der Deidesheimer Herrgottsacker Riesling ERSTE LAGE (Nr. 34-20) einen ebenbürtigen Partner. Ist der Deidesheimer Herrgottsacker eher opulent und körperreich vom Typ her, ist der Forster Stift ein filigraner Wein der durch zarte, florale Aromatik im Glas besticht. Ein spannender Lagenvergleich, der ab Mai 2021 im Verkauf ist.

War der Weinjahrgang 2019 schon straff und filigran, ist der Jahrgang 2020 vom Typ her sogar noch präziser und leichtfüßiger. Gerade unsere Rieslinge sind noch konzentrierter, es ist noch einmal eine Steigerung zum Vorjahr zu schmecken. Zum Ende der Weinlese Anfang Oktober konnten wir sogar eine elegante, nach frischen Kräutern duftende Forster Riesling Auslese (Nr. 32-20) ernten. Ein Wein, den man nicht erzwingen kann, sondern bei dem die Gegebenheiten passen müssen, was uns wahrlich nicht jedes Jahr gelingt.

Um Sie auch an unseren Frühlingsgefühlen teilhaben zu lassen, bieten wir Ihnen unter Probierpakete drei verschiedene Pakete zur Bestellung an:

Einmal unser KERNSTÜCK Frühlingstrio 2021, bestehend aus Weissburgunder (21-20), Sauvignon blanc (25-20) und Scheurebe (31-20). Diese drei sind genau die richtigen Weine um entspannt die ersten Frühlingsblumen, Sonnenstrahlen und den ersten Spargel zu begrüßen!

Zudem finden wir, zum Frühling und der Mandelblüte gehört Rosé unbedingt dazu!
Und da wir zum aktuellen Zeitpunkt davon ausgehen, dass unsere Teilnahme am Rosa Leuchten – Vino Lumino im April 2021 nicht möglich sein wird, bringen wir die Mandelblüte zu Ihnen nach Hause! Zu unseren Rosé Paketen (Rosé Kernstück trocken oder Rosé Basis restsüß) überraschen wir Sie mit einer kleinen Leckerei aus Mandeln – handgemacht von unserer Lieblingsbäckerei Heil in Niederkirchen.

Alle Angebote sind gültig bei Bestellung bis zum 30. April 2020, der Versand erfolgt frachtfrei innerhalb des deutschen Festlands.        
Gerne können Sie ein Angebotspaket auch mit weiteren Weinen aus unserem Sortiment ergänzen – wir versenden in 6er, 12er und 15er Versandkartons per DHL oder DPD.


Momentan ist eine Weinprobe bei uns im Weingut zwar noch nicht möglich und auch unser Wohnmobilstellplatz ist geschlossen. Aber zum Weineinkauf und zur Abholung sind wir weiterhin für Sie geöffnet. Wie immer gewähren wir Ihnen bei einem Einkauf ab 12 Flaschen 5% Ab Hof Rabatt und freuen uns auf Ihren Besuch!

Sobald die Gastronomie wieder geöffnet hat, sind auch bei uns wieder Weinverkostungen unter Einhaltung der geltenden Vorschriften möglich. Wir freuen uns schon sehr darauf gemeinsam mit Ihnen die Weine des neuen Jahrgangs zu begrüßen.


Wir warten gespannt auf Ihre Rückmeldung,        
Fröhliche Frühlingsgrüße aus der Pfalz

Senden Ihnen Yvonne und Martin  
und unsere Eltern Elisabeth und Franz Lucas vom Margarethenhof

Weihnachtsbrief 2019

Das Jahr 2019 war gut zu uns! Wenn wir in diesen Tagen zurück blicken, war 2019 für uns ein arbeitsreiches, aber auch schönes, erfolgreiches und aufregendes Jahr voller Überraschungen, das irgendwie viel zu schnell vorbei ging.

Wir freuen uns, viele alte Bekannte wieder getroffen zu haben und unsere Weinkunden, die oft schon einige Jahre zu uns kommen, immer noch begeistern und aufs neue überraschen zu können.

Gleichzeitig macht es auch großen Spaß, neue Kontakte zu knüpfen und bis dahin fremde Leute von uns und unseren Weinen zu überzeugen und zu begeistern. Unsere Arbeit macht uns eben wirklich Spaß!

An dieser Stelle wollen wir

DANKE sagen für ein tolles Jahr 2019 mit euch allen! Vor allen Dingen

DANKE für die Freude die ihr mit uns teilt und

DANKE das Vertrauen, was ihr in uns und unsere Weine habt.

Wem nach den Feiertagen die Lust nach etwas bodenständigem und erfrischendem ist, für den haben wir genau den richtigen Tipp:

Pfälzer Lebenslust zum Anfassen – genießt einen Schluck gut temperierte, erfrischende Rieslingschorle, Stilecht aus dem Dubbeglas! Falls jemand noch Nachschub an Riesling und Dubbegläsern braucht, stehen wir gerne bereit. (Auch in der Detox-Version mit Traubensaft sehr zu empfehlen… )

Wir wünschen euch ein fröhliches, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2020.
Wir sind neugierig und freuen uns auf alles was das neue Jahr 2020 für uns alle bereithält. Los geht’s!

Viele Grüße aus Forst

von der ganzen Familie Lucas

Junger Schwung im Riesling-Mekka

Anfang November flattern die Weinguides von Eichelmann, Gault Millau, Vinum und Falstaff in unser Haus. Die Redakteure der Fachzeitschriften und Weinguides verkosten und bewerten übers Jahr unsere Weine und wir freuen uns auf die Ergebnisse.

„Es war ein Donnerhall, der da im vorigen Jahr zu hören war. Yvonne Libelli und ihr Bruder Martin Lucas waren unsere Entdeckung des Jahres und starteten komplett durch. Es war ein Schub, der ihnen auch im Selbstwertgefühl einen enormen Aufschwung brachte. „Ja, wir sind auf dem richtigen Weg!“
(Vinum Weinguide 2020)

Der Falstaff Weinguide hat dieses Jahr zum ersten Mal unsere Weine verkostet und uns als einen von drei Betrieben zum Newcomer des Jahres nominiert!

„Das Debüt, das Yvonne Libelli und ihr Bruder Martin Lucas in unserem Guide hingelegt haben, hat die Falstaff-Jury dermaßen überzeugt, dass sie die beiden als Anwärter auf den Titel „Newcomer des Jahres“ nominierte.“
„Die neuen Weine, die das Falstaff-Team für den Weinguide 2020 verkosten konnte, bestechen mit einem sehr klaren Lagenausdruck, mit Komplexität und abgeklärter Balance.“
(Falstaff Weinguide 2020)

Wir sind selbst gespannt was da noch auf uns zukommt.

Das Beste der Region

Schon entdeckt? Wir sind mit einem herrlichen Beitrag im Portal „Das Beste der Region“ aufgeführt.

Buntsandstein, Basalt, Muschelkalk, Löss und Ton. Diese einzigartige Mischung zeichnet die Böden des Weingutes Margarethenhof in Forst in der Pfalz aus. In vierter Generation wird das renommierte Familienweingut inzwischen geführt. 17 Hektar Rebfläche nennt die Winzerfamilie Lucas ihr Eigen. Auf einigen der Parzellen wachsen herausragende Rieslinge, darunter die Forster Premiumlagen Ungeheuer, Pechstein, Jesuitengarten und Musenhang, die in aller Welt hochgeschätzte Weinpretiosen sind. Das warme Klima der Pfalz und das von Lage zu Lage differente Terroir, schonender Ausbau und ganz viel Erfahrung in der Vinifizierung lassen auch bei Familie Lucas großartige, komplexe Wein-Autoritäten entstehen.

Der vollständige Artikel steht auf Das Beste der Region

An den vier Enden der Welt

Google Fund! An ein wahres Goldstück hat uns vor kurzem ein Kunde erinnert: ein Beitrag von Detlef Rosenbaum aus Berlin, der Yvonne im Frühjahr 2016 anlässlich einer Präsentation unserer Weine mit der Generation Riesling kennen gelernt und interviewt hat.

Was tummeln sich in Forst in der Pfalz nicht alles für bekannte Lagen, bewirtschaftet von mehr als 30 berühmten und noch nicht berühmten Winzern, die
allerdings nicht alle ihr Weingut in Forst haben. Forst liegt mittendrin in der Weinstraße der Pfalz, im südlichen Teil, etwa in der Mitte zwischen Neustadt an der Weinstraße im Süden und Bad Dürkheim im Norden. Es ist
ein langgestrecktes, gemütliches Weinbauörtchen mit eindrucksvollen Höfen,
die sich oftmals weit nach Innen öffnen. Forst ist seit Jahrhunderten für seinen Wein bekannt.

Ein echtes Forster Weingut, das seit vier  Generationen im Ort beheimatet ist und seine Rebstöcke in etlichen Forster Lagen zu stehen hat, ist das Weingut Margarethenhof der Familie Lucas im Forster Wiesenweg, fast in der Ortsmitte gelegen.

Der vollständige Artikel ist auf An den vier Enden der Welt dem Magazin rund um Reisen, Medien und Lifestyle zu finden.